Holubar

HISTORIE

Die Marke HOLUBAR wurde im Jahr 1947 in Boulder im Staat Colorado von dem Ehepaar Alice und Roy Holubar gegründet.
Die beiden liebten den Bergsport und setzten sich zum Ziel, ein funktionell und qualitativ perfektes Equipment zu entwickeln.

Unter den Bergfreunden wurde HOLUBAR schnell zu einer begehrten Marke. Aufgrund der Funktionalität und bester Qualität der Produkte wurden HOLUBAR zum Lieferanten des Alpine Rescue Teams der Rocky Mountains und zu dem Ausstatter vieler berühmter Schauspieler wie z.B.Clint Eastwood, Robert De Niro und Meryl Streep (Kinofilm "The Deer Hunter").

Mit 16 HOLUBAR Geschäften und einem sehr innovativen Katalogversand entwickelte sich HOLUBAR zu der besten Outdoor Marke in Nordamerika in den 60er und 70er Jahren. Heute entwirft HOLUBAR unter italienischer Führung mit Hilfe der alten
originalen Archive viele neue modische Produkte.

TECHNISCHE BESONDERHEITEN

HOLUBAR arbeitet heute mit technisch funktionellen Materialien, die gleichzeitig modern und modisch sind.
So ist das Aussenmaterial der Jacken von der Firma LIMONTA aus Bergamo in Italien. LIMONTA macht eine spezielle Baumwolle, deren Unterseite beschichtet und somit wasserabweisend und atmungsaktiv ist. Dabei glänzt die Oberseite nicht und wirkt matt und "rich".

Die spezielle doppelte Kapuzenlösung ist ein Markenzeichen der Marke HOLUBAR. Das Fell im Inneren der Kapuze ist
von der Firma STEIFF, die die Teddys mit dem Knopf im Ohr herstellen, und wird extra für HOLUBAR produziert.
Somit entgeht HOLUBAR der Diskussion um den Einsatz von Fellkränzen an den Kapuzen.

Die Füllung der HOLUBAR Jacken besteht aus 80% Gänsedaune und 20% Federn, um einen schönen Stand und Volumen zu erreichen.
HOLUBAR findet man ausschlielich im hochwertigen Facheinzelhandel.


Seite 1 von 1
4 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 4